• Valentin Rossiwall

Volatilitäts-Index 8.2020

Zum heutigen Handelstag hat der VIX Index, der die Derivate auf die von den Marktteilnehmern zu erwartenden Marktschwankung anzeigt, eine erhöhte tägliche Preisbewegung durch die EMA Range gemacht.


Dies ist ein technisches Warnsignal für die Aktienmärkte.


Die Preisausdehnung in überdurchschnittlicher kurzer Zeit lässt sich mit einer Kombination von EMAs und der ATR (Average True Range) der historischen Tagesschlusskurspreise messen. Geübte Marktbeobachter können dies auch mit Kerzencharts und einer Analyse auf drei Darstellungsvarianten.


Das nächste technisch signifikante Level ist zwischen 30 und 40$. Das technische Support-Level ist die 30$.


Korrekt nach unseren Analysen war in den letzten Monaten die Bewegung des Gold und Silberpreises, sowie ein massiver Anteil von vereinzelten wichtigen Rohstoffen, wie beispielsweise Holz Terminkontrakte. Rohstoffe dienten vermutlich als Inflationshedge von institutionellen Anlegern, daher hat die Flucht in die "Save Assets" vermutlich einen Aufwärtstrend in diesen Märkten ausgelöst. Die Abschwächung des VXX von einem 60 zu 80$ Level im März bis April haben wir auch korrekt auf dem Blog analysiert und auf Linkedin kommentiert.


Quelle: www.finviz.com


Hinweis: Eine Marktanalyse ist keine Kauf und keine Verkaufsempfehlung für ein Wertpapier.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

I have been listening to a couple of business podcasts lately, particularly for leadership skills, communication, ethics and HR purposes. I want to recommend my blog readers the Stanford Business Scho

Schauen wir einen Moment auf die Statistik im Januar 2022 an den Weltmärkten und berichten die Auffälligkeiten: Die Volatilität ist im Januar alleine um fast 30% angestiegen. Durch die Kriegsgefahr im