top of page
  • AutorenbildValentin Rossiwall

EZB hebt die Zinsen wieder? Inflation und geopolitische Risiken

Wenn die Zentralbank nächste Woche eine Sitzung einleitet stellt sich für viele Teilnehmer die Frage, ob es weitere Erhöhungen der Zinsen gibt. Zu Hohe Zinsen könnte viele Unternehmen die ohnehin schon an der Kippe zur Insolvenz stehen in die Pleite treiben. So würde der Markt die Teilnehmern "raus schmeissen". Nun wurde die Inflation etwas durch die Preise der Energiemärkte gebremst. Der US Chef der Notenbank hat jedoch anklingen lassen (laut Bloomberg TV) das es keinen Grund für eine voreilige Beendigung der Anhebung der Zinsen gibt. Dies macht auch sinn, denn das Ziel ist es die Inflation in den Griff zu bekommen. Man sollte darauf Vertrauen das Experten in den staatlichen Zentralbanken arbeiten und Ihnen nicht vorwerfen, Sie würden falsche Geldpolitik machen. Nun die Schwankungen in den Währungen sind vorerst nicht einmal so extrem wie erwartet. Extreme Marktbewegungen gibt es aber in exotischen Märkten, die wenige Marktteilnehmer am Radar haben, wie beispielsweise: Der argentinische und türkische Aktienmarkt und die Währung des Landes hat extreme Performance gemacht. Guten Informationen und Statistiken dazu kann man zum Beispiel in der Zeitung "The Economist" lesen. Viele Währungen von Ländern rund um die geopolitische Osteuropa Krise sind in extremen und eventuell überreizten Trends. Diese lassen sich mit automatischen Strategien von Tradingview Backtesten. Schauen Sie sich mal meine Youtube Video an, ein Beispiel von den fallenden Gaspreisen. Die volkswirtschaftlichen und ökonomischen, sowie technischen Analysen der Finanzmärkte gibt es jede Woche kostenlos auf Youtube, in der folgenden Woche kommen auch Backtests zu Treasury Themen und Währungsmanagement:





68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Artikel Publikation in Fachmagazin

Anbei findet sich ein Artikel der vor vielen Jahren im Fachmagazin "Traders Magazin" publiziert wurde. Das Traders Magazin ist eine der führenden deutschsprachigen Zeitschriften für kurzfristigen, lan

NFP Data Analysen

NFP Report, Rückblicke Korrelationen, Geldpolitik EZB versus FED, Währungsanalysen, Rohstoffmärkte Finanz und Datenanalyst

Comments


bottom of page