Lithium Futures

2019 und 2020 waren die Jahre des Durchbruchs für Autohersteller mit elektrischem Antrieb, unabhängig von der Corona Krise - eine sehr ungewöhnliche Situation. Auf der Suche nach Kontakten für Batterieunternehmen und mit dem Research im Bereich Handel von seltenen Erden, insbesondere Lithium haben wir uns mit der fundamentalen Konstellation dieser Märkte auseinander gesetzt.


Nun ergibt sich eine spannende Dynamik an den Märkten:


Die fossilen Brennstoffe stehen im Wettbewerbsdruck von seltenen Erden, die für die Produktion von Batterien verwendet wird. Die Lithium Preise sind aktuell in einer jahrelangen Abwärtsphase und die letzten zwei Monate gestiegen. Durch "Policy Vorgaben" der EU wird der Umstieg auf Elektromobilität forciert, jedoch ist die Preisentwicklung der dafür verwendeten Rohstoffe ein weiterer Risikofaktor.


Batterien werden derzeit mit dem handelbaren Rohstoff Lithium hergestellt, diese werden in Emerging Markets abgebaut. Der Preis ist bis 2020 noch günstig, aber 2021 etwas angestiegen.


Charts der synthetischen handelbaren Kontrakte auf Lithium gibt es hier: https://de.tradingeconomics.com/commodity/lithium


Lithium ist erst 2021 um rund 30% teurer geworden.







9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen